vom 12. bis 19. September 2021
Im Blickpunkt:  Der hl. Josef – ein Mann mit „väterlichem Herzen“

In der diesjährigen Oktav zur Schmerzhaften Mutter in Nothberg wird die Person des heiligen Josef näher betrachtet werden.

Nothberg Papst Franziskus hat in seinem Apostolischen Schreiben „Patris corde“ („Mit väterlichem Herzen“) das Jahr 2021 zum Jahr des heiligen Josef ausgerufen und auf einige Aspekte seines Lebens hingewiesen, die für uns Christen in der heutigen Zeit Bedeutung haben.

Daher soll das Leben des Bräutigams der Gottesmutter in den Predigten der Sonntags- und Wochentagsgottesdienste während unserer Festwoche vom 12. bis 19. September 2021 zur Sprache kommen.

Wir hoffen, dass die hl. Messen in der Woche der Oktav ebenso wie die Schlussandacht am Sonntag, 19. September 2021, von vielen Gläubigen mitgefeiert werden, und laden hierzu herzlich ein. Viele verschiedene Prediger werden uns nicht nur die Person des heiligen Josef in den Predigten vertiefend näherbringen. Wir werden in den Gottesdiensten vor dem Bild der Schmerzhaften Mutter auch der Opfer der Pandemie und der Flutkatastrophe gedenken und für die vielen Helferinnen und Helfer beten, die durch ihr Tun Mut und Zuversicht verbreiten. Wir knüpfen damit an eine alte Tradition an:

Denn ziemlich genau vor 155 Jahren haben sich die Gläubigen aus Eschweiler und Umgebung während der Cholera-Epidemie von 1866 in Andachten und Prozessionen an die Schmerzhafte Mutter gewandt und deren Fürsprache und Hilfe erbeten. Weil anschließend keine Todesopfer mehr zu beklagen waren, hat der damalige Pfarrer in Nothberg zum Dank und zu Ehren der Gottesmutter einmal im Jahr eine Pfarrprozession angeregt.

In der Oktavwoche sind alle Frühaufsteher morgens um 6:00 Uhr zur Feier der heiligen Messe in der Kirche St. Cäcilia in Nothberg eingeladen.

Gottesdienstzeiten

Sonntag, 12. September
09:30 Uhr Heilige Messe
Prediger: Domkapitular Klaus Esser
15:00 Uhr Andacht
der Pfarrei St. Peter und Paul sowie der Pfarreien der GdG Eschweiler-Nord

Montag, 13. September
06:00 Uhr Frühmesse in der Oktav
18:00 Uhr Heilige Messe
Prediger: Pfarrer Kurt-Josef Weckers, Heimbach

Dienstag, 14. September
06:00 Uhr Frühmesse in der Oktav
14:30 Uhr Heilige Messe
Prediger: Diakon André Vogelsberg

Mittwoch, 15. September
06:00 Uhr Frühmesse in der Oktav

AltarNothberg Donnerstag, 16. September
06:00 Uhr Frühmesse in der Oktav
10:30 Uhr Andacht der Kinder Kath. Kitas der Stadt Eschweiler
18:00 Uhr Heilige Messe
Prediger: Pfarrer Andreas Züll, Blankenheim

Freitag, 17. September
06:00 Uhr Frühmesse in der Oktav
16:30 Uhr Rosenkranzgebet
18:00 Uhr Heilige Messe
Prediger: Diakon Markus Offner, Aachen

Sonntag, 19. September
09:30 Uhr Festmesse
mit Dompropst Rolf-Peter Cremer, Aachen
17:30 Uhr Feierliche Abschlussandacht
mit Domkapitular Gregor Huben, Aachen

Bilder: Wolfgang Wedekin

 

 

v IMGA5211b

Pfarrbüro St. Bonifatius Dürwiß

   Katholische Kirchengemeinde
     St. Bonifatius
     Dürwisser Kirchweg 1b,
    
52249 Eschweiler

   Tel: 02403/52356

   Fax: 02403/53854

   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   E-Mail: via Pfarrbürokontaktformular

   Web:  st-bonifatius-duerwiss.de

 

Übersicht

QR-Code dieser Seite

QR-Code dieser Seite
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.